Erweiterungscurricula

EC sind vorgegebene Lehrveranstaltungskombinationen im Ausmaß von 15 oder 30 ECTS. Sie erhalten dadurch die Möglichkeit, sich zusätzliche Kompetenzen anzueignen, die im Rahmen des eigenen Studiums nicht angeboten werden. Im Curriculum sind die Studienziele, Module, Modulbeschreibungen und Prüfungsordnungen festgehalten.

Nähere Informationen finden Sie hier.